fbpx

Allgemein, Training

Was kostet ein Personal Trainer und ist dieser überhaupt notwendig?

Text: Steffi

Fotos: Unsplash

Veröffentlicht am: 16.09.2021

| Aktualisiert am: 29.11.2021

Im Sport und in der Ernährung gibt es keine goldenen Regeln, die sich auf jeden Menschen anwenden lassen. Jede Person ist individuell und benötigt angepasste Trainings- und Ernährungspläne. Das liegt nicht zuletzt an den unterschiedlichen körperlichen Gegebenheiten wie Körpergröße, Gewicht, sportliches Level sowie Muskel- und Körperfettanteil. Auch mögliche Unverträglichkeiten sowie spezielle Ernährungsformen können in diesen Aspekt hineinspielen. Um gesund zu sein und rasch das gewünschte Trainingslevel zu erzielen, bietet sich ein Personal Trainer an. Er weist das notwendige Know-how auf, bespricht die Ziele des Klienten mit diesem und erstellt ihm anhand der Anamnese einen umfangreichen Trainings- und Ernährungsplan.

Inhalte

Was macht ein Personal Trainer?

In erster Linie ist der Personal Trainer dafür da, maßgeschneiderte Trainingspläne zu erstellen. Hierbei steht er im direkten Kontakt mit dem Kunden und bespricht zunächst anhand eines Vorgesprächs (Anamnese), was die Ziele des Kunden sind und wie der aktuelle physische Zustand ist. Er zeigt zudem auf, welche Trainingserfolge in welchem Zeitraum realisierbar sind. Des Weiteren bietet er fachkundige Einweisungen in die einzelnen Übungen und kontrolliert die korrekte Ausführung dieser. Somit läuft der Trainierende nicht Gefahr, sich zu verletzen.

Ein Personal Trainer ist nicht nur die Person mit den passenden Trainingseinheiten und der korrekten Umsetzung. Vielmehr gilt dieser als Motivator. Aus diesem Grund wird von ihm ein hohes Maß an Empathie und Menschenkenntnis vorausgesetzt. Des Weiteren bringt er seinen Kunden nach und nach eine gesündere Ernährung bei, da diese fest mit den Trainingserfolgen zusammenhängt. Muskeln können beispielsweise nur aufgebaut werden, wenn ausreichend Proteine zu den richtigen Zeiten zugeführt werden. Auch die Regenerationsphasen dürfen bei einem erfolgreichen Muskelaufbau nicht vernachlässigt werden.

Den richtigen Personal Trainer finden

Die Wahl des passenden Personal Coachs hängt von vielen Faktoren ab. Soll er in Verbindung mit einer Mitgliedschaft im Fitnessstudio stehen oder unabhängig davon sein? Was wird der Personal Trainer kosten? In welchem Umfang soll überhaupt trainiert werden? All diese Fragen sollten im Vorfeld geklärt werden, bevor der passenden Personal Coach gesucht wird.

Personal Trainer als Angestellter im Fitnessstudio

In Verbindung mit der Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio profitieren Kunden und auch Personal Trainer von dem großen Angebot an Geräten. Meist sind die Trainer in Kombination mit dem Fitnessstudio auch etwas günstiger und immer vor Ort, wenn das Training beginnt. Das Training beschränkt sich jedoch meist nur auf das Studio, sodass hier keine große Flexibilität und Ortsunabhängigkeit auftritt. Dafür können alle Geräte genutzt werden, was dem Trainer und dem Kunden viele Vorteile verspricht.

Personal Coachs können direkt in einem Fitnessstudio angestellt sein oder alternativ ihre Dienstleistung anbieten. Aus diesem Grund kann der Preis von Trainer zu Trainer variieren. Viele Coachs bieten Kennenlern-Angebote für ihre Kunden an.

Personal Coach mit eigenem Studio

Es ist zudem möglich, einen Personal Coach aufzusuchen, der sein eigenes Studio mit einer speziellen Ausrüstung vorzuzeigen hat. Die Ausstattung ist nicht so umfangreich wie in einem Fitnessstudio, aber für viele Zwecke sind die zwei bis drei Sportgeräte und das Sportequipment vollkommen ausreichend.

Der Vorteil an einem eigenen Fitnessstudio ist, dass das Training in einer ruhigen Atmosphäre stattfindet und keine weiteren Menschen dort trainieren und womöglich die gewünschten Trainingsgeräte blockieren. Gerade für Menschen, die nicht so gern vor anderen Personen Sport machen, ist die ruhige Umgebung ein wahrer Segen.

Der mobile Personal Coach

Heutzutage ist vor allem der mobile Coach ein attraktives Angebot, denn potentielle Kunden sind nicht mehr an ein Studio gebunden. So kann der Personal Coach beispielsweise das eigene Wohnzimmer für ein bis zwei Stunden in ein Fitnessstudio verwandeln. Aber auch an der frischen Luft ist es möglich, Übungen zu absolvieren und fit zu bleiben. Die Möglichkeiten sind schier unermesslich. Wichtig ist herauszufinden, welche Art des Trainings einem selbst gut gefällt.

Was kostet ein Personal Trainer?

Was kostet ein Personal Trainer? Diese Frage stellen sich viele Menschen als erstes. Die Personal Trainer Kosten variieren stark. So finden Interessierte Preise zwischen 9,90 Euro und 250 Euro und mehr. Aber wieso geht die Preisspanne so weit auseinander? Das könnte zum einen daran liegen, dass Personal Coachings in Kleingruppen stattfinden. Nicht immer wird das klassische 1:1 Training angeboten. Hier verteilen sich die Kosten des Personal Trainers auf bis zu zehn Personen.

Zum anderen spielt die Länge der Trainingsstunde eine entscheidende Rolle. Sogenannte Express-Trainings dauern mitunter nur 20 Minuten. Auf die Stunde hochgerechnet ist auch hier der Stundenverdienst für den Personal Trainer deutlich attraktiver, für den Kunden aber eventuell schon zu hoch. Im Vorfeld sollte bereits geklärt werden, wie lange die Trainingsstunde dauert und wie viele Personen zu den Trainingsterminen anwesend sein werden.

Ebenfalls eine wichtige Rolle spielt der Inhalt, der dem Kunden geboten wird. Wie viele Sportgeräte sind vorhanden, welchen Umfang bietet das Personal Training und welche zwischenmenschliche Komponente legt der Trainer an den Tag? Oft bieten Fitnesstrainer niedrige Preise an, um Kunden anzulocken. Doch bieten diese Trainer auch die entsprechende Expertise, um ihre Kunden sicher ans Ziel zu führen?

Attraktive Kennenlern-Angebote

Für Neulinge im Fitnessbereich kann ein Probetraining für mehr Klarheit sorgen. Hier treffen Kunde und Fitnesstrainer das erste Mal aufeinander und können mögliche Ziele besprechen. Auch die zwischenmenschliche Komponente kann beobachtet werden. Handelt es sich um einen Menschen, der seine Klienten mit Trillerpfeife durch den Wald jagt oder ist der Personal Coach einfühlsam und weiß genau, wo er seine Kunden nehmen muss, um diese gezielt zu motivieren?

Schnupperkurse kosten häufig um die 89 Euro pro Stunde. Hier können potentielle Kunden zwei Stunden in Anspruch nehmen und im Anschluss entscheiden, ob diese Art des Trainings das richtige für sie ist. Einzelstunden, 6er-Karten, Treue-Boni und viele weitere attraktive Angebote bieten Personal Coachs und Fitnessstudios ihren Kunden. Hier ist für jede Person etwas dabei.

Personal Trainer Ausbildung

Ähnlich wie der Ernährungscoach kann auch die Personal Trainer Ausbildung über einen Lehrgang erfolgen. Hier lernen Kursteilnehmende innerhalb von acht Monaten alle notwendigen Inhalte, die sie im Anschluss zu Experten auf ihrem Gebiet machen. Dazu müssen die Interessenten bereits eine Ausbildung als Sport- oder Gymnastiklehrer, Physiotherapeut, anerkannter Fitnesscoach oder einen vergleichbaren Abschluss nachweisen. Es wird also vorausgesetzt, dass die Person bereits mit den Themenbereichen Fitness, Ernährung und Anatomie des Menschen vertraut ist. Die Personal Trainer Kosten sind selbst zu tragen und belaufen sich auf ca. 2.000 Euro für die gesamte Ausbildung.

Die Vorzüge eines Personal Coaches noch einmal im Überblick:

• Individuelle Betreuung (entweder einzeln oder in Kleingruppen)
• Die Wünsche und Bedürfnisse des Kunden stehen im Mittelpunkt.
• Es wird ein effizientes Training gewährleistet.
• Die Aussichten im Bezug auf die Zielerreichung stehen gut.
• Oftmals eine zeitliche und räumliche Unabhängigkeit
• Ganzheitliche Beratung/ Training
• Flexibilität und Individualität möglich
• Maßgeschneiderte Trainingsprogramme werden auf den eigenen Typ abgestimmt.
• Ziele können schneller erreicht werden.
• Personal Coachs stehen stets für Rückfragen bereit und bieten wertvolle Tipps
• Umfangreiche Einweisung in die Übungen
• Umfangreiche Kontrolle bei der Ausführung der Übungen
• Perfekte Trainingsintensität, um Verletzungen vorzubeugen
• Ernährungspläne und Entspannungseinheiten häufig inklusive
• Motivierend
• Häufig empathisch und ein guter Menschenkenner

Fazit

Die Wahl des richtigen Personal Trainers ist nicht gerade einfach. Im Vorfeld müssen Kunden sich darüber im Klaren sein, was sie sich von dem Training und dem Coach versprechen. Neben der angebotenen Leistung spielt natürlich auch das Zwischenmenschliche eine essentielle Rolle. Mögliche Probetrainings bieten einen ersten Eindruck darüber, wie kompetent der Trainer ist und ob er zu einem selbst passt, um die Ziele so angenehm wie möglich zu erreichen.

Du bist noch auf der Suche nach dem passenden Personal Trainer? Mit einem Klick auf den Button kommst du direkt zu unserer Auswahl.



Sportliche Grüße

Steffi vom MYPT-Team

Weitere Artikel

Trainer für Was kostet ein Personal Trainer und ist dieser überhaupt notwendig?